Zutrittskontrollsysteme

Zutrittskontrollsysteme sind immer dann unverzichtbar, wenn Gebäude oder einzelne Räumlichkeiten vor unbefugtem Zutritt geschützt werden sollen. Einsatzmöglichkeiten für diese Sicherheitsmaßnahme gibt es viele. Ein typisches Szenario bei dem Zutrittskontrollsysteme zum Einsatz kommen, ist der Zugang zu Hotelzimmern. Autorisierte Personen, wie Hotelpersonal oder eben Personen, die das Zimmer gebucht haben, sind dann die einzigen, die den Raum betreten können – Unbefugte bleiben außen vor. Neben der autorisierten Einlasskontrolle für Gebäude und Räumlichkeiten dient dieses System auch der Sicherheit. Zum Schutz vor Einbrechern und auch als äußerlich sichtbare Präventionsmaßnahme gegen kriminelle Aktivitäten.

Individuell festlegbare Sicherheitszonen

Die flexible Verwaltung von Zutrittsrechten eignet sich für den Einsatz in kleinen und großen Unternehmen. Zu den Nutznießern der elektronischen Zutrittskontrollsysteme zählen Kitas, Schulen, Krankenhäuser, Lager und Büros. Gerade in Bereichen, in denen die Zulasskontrolle individuell geregelt werden muss, sind diese Sicherheitssysteme von hohem Nutzen. Sie sichern Außentüren ebenso, wie Innentüren und erlauben nur berechtigten Personen den Zutritt zu sensiblen Bereichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einfache oder komplexe Anwendungsbereiche handelt – ein hochwertiges Zutrittskontrollsystem sichert zuverlässig auch Räumlichkeiten mit einer besonders hohen Mitarbeiterzahl. Ob über einen festen Zahlencode oder mittels Kartenlesefunktion, sichern Sie Ihre Räumlichkeiten zuverlässig mit einem Zutrittskontrollsystem von J.N. Automatiktüren. Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage und beraten Sie gerne!